Paar am Kochelsee, Füße im Wasser. Aufgenommen vor Herzogstand, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat
Rund um den Kirchsee (HK20)
mehr

Rund um den Kirchsee (HK20)

Wanderung, Wandern/Berge | Schwierigkeit: leicht

Natur und Kultur pur rund um den Kirchsee

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Ellbacher Schützenhaus
  • Endpunkt: Ellbacher Schützenhaus
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:15.983890299 km
  • Dauer:4:4 h
  • Aufstieg:31 hm
  • Abstieg:31 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Anforderung aufgrund des Weges: hoch

Sehr langer Rundweg (16 km) mit überwiegend flachen und nur wenigen mäßigen Anstiegen von insgesamt etwa 150 Höhenmetern.

Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 830 kcal.

Anforderung aufgrund des Klimas: mittel

Auf den ersten Kilometern reizintensiv auf sonnigem und Wind exponiertem Weg, dann reizmilder bei wiederholtem Wechsel von sonnigen und schattigen Wegabschnitten.

Über den Freiflächen im Sommer gelegentlich Wärmebelastung, im Winter vermehrt Kältereiz.

Kirchsee, © Hirz
Ausblick auf die Berge, © Hirz

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist das Ellbacher Schützenhaus mit seinem schönen Biergarten. Entlang der Schützenstraße gehen wir nach Ellbach. Im Ort biegen wir scharf links und gleich wieder links ab und gehen auf der Schulstraße aus diesem reizvollen Dörfchen, welches noch zu Bad Tölz gehört, hinaus auf die Felder. Wir folgen dem Weg, bis er die Straße kreuzt, und gehen der Straße entlang weiter. Eine Tafel des Geokulturpfades weist auf die vielgestaltige Landschaft hin, die der Tölzer Gletscher gebildet hat. Vorbei an Rain geht der Weg entlang der Straße , der wir bis zur Abzweigung nach Abrain folgen. Hier geht es etwas rechts den Hügel hinauf. Abrain besticht durch die alten Bauernhöfe und die Kapelle aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. Wir laufen auf der Straße, bis wir in ein Wäldchen kommen. Der Blick öffnet sich, und wir sehen auf der linken Seite auf den Kogler Weiher, oder auch liebevoll Kogler Lack genannt - der Treffpunkt der Tölzer, egal ob Eislaufen im Winter oder Badeplatz im Sommer, immer herrscht emsiges Treiben. Wir gehen weiter auf der Straße, bis rechts der Weg zum Kirchsee abgeht. Nun folgen wir dem Weg, vorbei am rechts liegenden Wampenmoos und dem links hochziehenden Ameisenberg. Dieser hat seinen Namen zu Recht, beobachtet man das emsige Treiben der vielzähligen Ameisenhügel am Wegesrand. Durch schattigen Wald geht es nun, bis sich der Blick auf den Kirchsee und das dahinter liegende Kloster Reutberg öffnet. Entlang dem Kirchsee ergeben sich immer neue Ausblicke auf die atemberaubende Moorlandschaft. Der See lockt zum Reinspringen. Machen Sie es ruhig, das Moorwasser ist meist wärmer als das der umliegenden Seen! Zahlreiche Stege und Liegewiesen verlocken zum Verweilen. Später folgen wir der Strße zum Kloster Reutberg. Verpassen Sie es nicht, einen Blick in die Klosterkirche zu werfen und eine Brotzeit auf der Terrasse der Klosterwirtschaft zu genießen. Probieren Sie doch auch das frischgebraute Bier. Mit Voranmeldung sind Führungen durch Brauerei und Kloster möglich. Frisch gestärkt geht es unterhalb der Klostermauern rechts zum Mühlweiher hinunter, vorbei am Neuweiher, bis wir auf die Straße nach Kirchbichl stoßen. Dieser folgen wir nach rechts, bis wir im Wald dann am Weiler Kirchseemoor angelangt sind. Hier verlassen wir nach links die Straße und laufen auf dem Weg, bis wir über Wiesen und Felder wieder nach Ellbach gelangen. Wir kreuzen die Hauptstraße und biegen wieder in die Schützenstraße ein, bis wir an unserem Ausgangspunkt, dem Ellbacher Schützenhaus, angelangt sind. Nun haben wir uns eine Stärkung verdient!

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Autobahn A8 München - Salzburg bis Ausfahrt "Holzkirchen", weiter B13 und B472

oder

Autobahn A95 München - Garmisch-Partenkirchen bis Ausfahrt "Wolfratshausen" oder "Sindelsdorf", ab Wolfratshausen über Königsdorf und ab Sindelsdorf und Bichl über die B472. Jeweils Ausfahrt "Bad Tölz - Ost" bis zur Ampelkreuzung Bahnhofstraße / An der Osterleite; hier rechts abbiegen in die Dietramszeller Straße und dieser bis zum Beginn des Waldes folgen. Hier nach links zum Ellbacher Schützenhaus abbiegen.

Parken

Ellbacher Schützenhaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der BRB Bayerische Regiobahn verkehren stündlich zwischen München und Bad Tölz, vom ZOB/Fritzplatz mit der RVO-Buslinie 9568 bis Haltestelle "Ellbach" (von hier einige Gehminuten)

Ähnliche Touren

Vorherige Treffer anzeigenMehr Treffer anzeigen