Radeln in der Pupplinger Au, © Unbekannt

Rennradtour Ludwigshöhe

Rad, Rennrad

Die Rennradtour zur Ludwigshöhe bietet bei guten Wetterverhältnissen einen atemberaubenden Alpenpanorama. Sie führt von Wolfratshausen in Richtung Norden zur Ludwigshöhe und zurück.

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Marienplatz Wolfratshausen
  • Endpunkt: Marienplatz Wolfratshausen
  • Strecke:31.253 km
  • Dauer:1:35 h
  • Aufstieg:179 hm
  • Abstieg:175 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Die Rennradtour besitzt ein ganz besonderes Ziel, wo man bei guten Wetterverhältnissen mit einem atemberaubenden Alpenpanorama belohnt werdet.  Ausgangspunkt der Tour ist der Marienplatz in Wolfratshausen. Durch das Isartal geht es in Richtung Norden nach Ergertshausen, Deiningen, der Ludwigshöhe mit einem atemberaubenden Alpenblick. Anschließend fährt man durch Klein- und Großdingharting, Straßlach und durch die Pupplinger Au zurück nach Wolfratshausen.

 

Route Ludwigshöhe, © Unbekannt
Pupplinger Au, © Unbekannt
Alpenblick, © Unbekannt
Radeln an der Isar, © Unbekannt
Radeln im Naturschutzgebiet, © Unbekannt
Radeln in der Pupplinger Au, © Unbekannt

Wegbeschreibung

Die Rennradtour besitzt ein ganz besonderes Ziel, wo man bei guten Wetterverhältnissen mit einem atemberaubenden Alpenpanorama belohnt werdet.  Ausgangspunkt der Tour ist der Marienplatz in Wolfratshausen. Von hier aus rollt man auf der Sauerlacher Straße gemütlich Richtung Pupplinger Au. Zwischen dem großen Parkplatz und dem Aujäger gelangt man auf den Radweg, der stetig bergan Richtung Ziel führt. Der Radweg führt an dem Golfplatz Riedhof vorbei. Nach einigen Minuten gelangt man an die große Straßenkreuzung, bei der es weiter bergauf Richtung Ergertshausen geht.

Die Landstraße Richtung Deining ist zur Erholung, hier kann man die alten bayerischen Bauernhäuser bestaunen. Kurz bevor es aus Deining hinausgeht, biegt man rechts in die Talstraße ab. Von hier aus geht es bergab und anschließend bergauf zur Ludwigshöhe. Es lohnt sich, denn oben wird man bei entsprechenden Wetterlage mit einem atemberaubenden Alpenblick belohnt. Der Rückweg führt durch Klein- und Großdingharting und über Straßlach tendenziell bergab.

In Straßlach – noch vor dem Gasthof – gelangt man über das Abbiegen in die Mühlstraße nach links wieder auf den direkten Weg Richtung Pupplinger Au. Vorsicht, denn die Straße geht zum Ende hin gut steil bergab und dort muss man auch mit Gegenverkehr rechnen. Unten angelangt folgt man dem Kanal aufwärts. In Aumühle rechts halten und dem Kanal weiter folgen. Am Ende der Pupplinger Au gelangt man wieder zu dem Punkt ab dem es bergan zur Ludwigshöhe ging. Hier führt die Tour zurück nach Wolfratshausen.

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Wolfratshausen liegt 30 km südlich von München, mitten in der oberbayerischen Ferienregion Tölzer Land. Mit dem Auto oder dem hervorragend ausgebauten Bahn- und Busnetz sind die umliegenden Ausflugsziele nur ein Katzensprung entfernt. Die Münchner Innenstadt erreicht man komfortabel mit der S-Bahn. Kurzum, Wolfratshausen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das vielseitige Oberbayern.

Mit dem PKW:

Autobahn A 95: München - Garmisch. Ausfahrt WolfratshausenAutobahn A 8: München - Salzburg. Ausfahrt Sauerlach B 11: München - Wolfratshausen - Mittenwald - Innsbruck

Parken

Folgen Sie der Parkleitbeschilderung zu den Parkplätzen Hatzplatz oder Altstadt. Beide Parkplätze befinden sich unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zum Marienplatz mit der St. Andreas Kirche. Die Tour kann jedoch auch von den vielen anderen Parkplätzen in Wolfratshausen gestartet werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wolfratshausen ist mit der S-Bahn an den Münchner Verkehrsverbund (MVV) angeschlossen und so bequem zu erreichen. Die Linie S7 fährt alle 20 Minuten ab dem Münchner Hauptbahnhof nach Wolfratshausen, die Fahrtdauer beträgt 40 Minuten.