Paar am Kochelsee, Füße im Wasser. Aufgenommen vor Herzogstand, © Tourist Information Kochel a. See, Fotograf Thomas Kujat
Lenggries - Ochsenkamp
mehr

Lenggries - Ochsenkamp

Bergtour, Wandern/Berge | Schwierigkeit: leicht

Anspruchsvolle aber wunderschöne und aussichtsreiche Bergtour. Vom Gipfelkreuz am Ochsenkamp haben Sie einen sehr schönen Blick auf den Tegernsee.

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz hinter dem Schloss Hohenburg in Lenggries
  • Endpunkt: Wanderparkplatz hinter dem Schloss Hohenburg in Lenggries
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:14.029742109 km
  • Dauer:5:48 h
  • Aufstieg:873 hm
  • Abstieg:873 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Die Tour beginnt am Wanderparkplatz hinter dem Schloss Hohenburg. Von hier aus führt der Weg ins Hirschbachtal. Hier wandern Sie immer der leicht ansteigenden Forststraße entlang. Dieser Forststraße folgen Sie in den Bergwald hinein und halten sich immer an die Beschilderung „Hirschbachsattel“. Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie über diesen Weg den Hirschbachsattel. Hier verlassen Sie nun den Forstweg und folgen den Steig zu den Kampen. Dieser Weg führt Sie in Serpentinen durch ein steiles und mit Latschen bewachsenes Gelände hinauf zum Gipfel des Ochsenkamps. Von hier oben aus haben Sie einen wunderbaren Ausblick zum Tegernsee.

Abstieg: Sie haben nun die Möglichkeit, dass Sie zum Abstieg den gleichen Weg wählen oder Sie wandern weiter über den Auer- und Spitzkamp zum Seekar-Gipfel, weiter zur Lenggrieser Hütte und nehmen den Sulzersteig für den Abstieg. Von hier aus gelangen Sie wieder zu Ihrem Ausgangspunkt.

Seekargipfel, © Tourismus Lenggries
Ochsen- und Auerkamp vom Spitzkamp aus, © Tourismus Lenggries
Spitzkamp mit Blick auf Lenggries, © Tourismus Lenggries
Spitzkamp Ausblick Seekar und Karwendel, © Tourismus Lenggries

Wegbeschreibung

Wanderparkplatz hinter dem Schloss Hohenburg - Hirschbachtal - Hirschbachsattel - Ochsenkamp

Abstieg: wie Aufstieg oder weiter über Auerkamp - Spitzkamp - Seekar-Gipfel - Lenggrieser Hütte - Sulzersteig - Wanderparkplatz hinter dem Schloss Hohenburg

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Von München auf der A8 bis zur Ausfahrt "Holzkirchen" von dort aus weiter nach Bad Tölz und über die B 13 nach Lenggries

und von dort aus Beschilderung in Richtung Schloss Hohenburg folgen.

Parken

Wanderparkplatz hinter dem Schloss Hohenburg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug (BRB) nach Lenggries und vom Bahnhof aus zu Fuß weiter zum Schloss Hohenburg.

Sicherheitshinweis & Ausrüstung

Sicherheitshinweise

Bei dieser Tour müssen Sie unbedingt trittsicher und schwindelfrei sein. Während der Tour haben Sie keine Einkehrmöglichkeit.

Ausrüstung

  • feste Bergschuhe
  • Wanderstöcke
  • Rucksack mit Verpflegung, da keine Einkehrmöglichkeit
  • Wechselkleidung